Durchhängen

Man sollte ja meinen, dass bei diesem Überschuss an Freizeit, der derzeit in meinem Leben herrscht, möglich sein sollte, sich einmal ein bisschen dem Hühnerstall hier zuzuwenden. Zumal ich diesen Feiertagsoverkill ja förmlich entgegengefiebert habe. Nicht wegen der Feiertage, oh nein, mehr wegen der freien Tage. Und natürlich habe ich mir vorgenommen im Blog aufzuräumen und zu löschen. Und endlich mal wieder meinen Leserinnen und Leser eine gewisse Regelmäßigkeit zu bieten.

Aber nein, statt dessen versinke ich in einem dumpfen Sumpf von Langeweile. Ihr kennt ja sicher den Spruch: ‚Langeweile macht nur Spaß, wenn man Arbeit hat‘.  Aber die zwischen dem 24.Dezember und dem ersten Arbeitstag im neuen Jahr Langweile macht so gar keinen Spaß. Und ich glaube, der schlimmste Tag steht mir noch bevor. Morgen!

Morgen ist schon wieder Sonntag, morgen ist schon wieder nix los, morgen hat schon wieder alles zu, morgen ist einfach kein ganz normaler Tag. Offensichtlich hatte ich vor Weihnachten nicht ausreichend Stress, dass ich diese ruhigen Tage nicht genießen kann.

Zudem bin ich auch so unentschlossen. Und ich habe keine Lust vor die Tür zu gehen. Warum nur? Wahrscheinlich weil es sich auch vor der Tür einfach nicht normal anfühlt. Und überall ist es so voll. Und ich habe einfach keine Lust mich ins Auto zu setzen und durch die Gegend zu fahren. Ich wohne im ländlichen Bereich und ohne Auto geht einfach nix – außer du nimmst in Kauf mehrere Stunden unterwegs zu sein. Natürlich ist das ‚Ländliche‘ im Rhein-Main-Gebiet nicht mit Nordhessen zu vergleichen – oder wie auch immer gerne sage: Hessisch-Sibirien. Aber es ist eben auch nicht München.

Und dabei ist es nicht so, dass ich nichts zu tun hätte. K2 hat nichts mehr zum Anziehen – ich müsste dringend mal bügeln. Den Kühlschrank will ich auch schon seit Tagen auswischen. Und überhaupt war die Zeit ja da meinen Blog aufzuräumen. Also warum mache ich es nicht? Weil es eben auch noch viele andere schöne Sachen im Internet zu entdecken gibt.

Meine Ablage habe ich aus dem Körbchen im Arbeitszimmer auf dem Boden verteilt bzw. –  positiv formuliert – vorsortiert. Die ganze Zettelwirtschaft muss nun nur noch auf die Ordner verteilt werden. Aber ich kann mich eben nicht aufraffen. Ich habe mir gestern ein Buch bei Amazon in den Einkaufswagen gepackt, schaffe es aber nicht, auf ‚zur Kasse gehen‘ zu klicken.

Bei Twitter habe ich schon gesehen, dass ich nicht alleine bin. Der ‚Nasemann69‘ ist auch unentschlossen. Seht selbst:

fürBlog

In diesem Sinne wünsche ich euch ein frohes und entschlossenes und niemals langweiliges neues Jahr. ❤

 

Advertisements
Kategorien: frisch gelegt, Neues aus dem Hühnerstall | 3 Kommentare

Beitragsnavigation

3 Gedanken zu „Durchhängen

  1. Claudia

    Ging mir auch ein bisschen so … dann musste ich mich an die Nähmaschine setzen, da Kind 3 dringend neue Bodys brauchte und Kind 2 neue Leggins….und eigentlich braucht Kind 1 neue Hosen…aber ich will auch nicht gleich übertreiben mit der Produktivität, nech?
    Naja jedenfalls geht’s mir nun nach dem Aufraffen und der Schaffung von 2 1/2 Bodys und 7 Leggins gleich viel besser.
    Warum War dein Tag besser als erartet? Auch produktiv gewesen?

    • ja, immerhin habe ich gebügelt. und ich gehe davon aus, dass ich es heute noch schaffe, die Ablage vom boden in die Ordner zu heften. Und: es fühlte sich wie ein ganz normaler Sonntag an.
      Du hast genäht? toll! hier liegt seit „geschickt eingefädelt“ auch ein neues Schnittmusterheft rum. aber, aber, dann fehlte doch noch ein Rest Motiviation. Vor allem kann ich mich nicht an die Maschine setzen, wenn ich noch Hausarbeit zu erledigen habe. Das kriege ich mit dem Kopf nicht hin. Aber gut, irgendwann…. (wenn die Kinder aus dem Haus sind?)

  2. Es ist in der Tat so, dass der Tag heute doch nicht so schlimm ist/war, wie befürchtet. Vielleicht weil die Normalität so nah ist?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: