Kaufentscheidungsmanipulation

Einige von euch haben es vielleicht schon gesehen… Ich habe einen neuen Staubsauger – und was für ein Geschoss. Seit Jahren brauchen wir schon einen neuen. Und K1 liegt uns auch schon genau so lange in den Ohren – sie würde erst wieder ihr Zimmer saugen, wenn sie einen gescheiten Staubsauger zur Verfügung gestellt bekäme. Als wir dann die Werbung von dem Kerl im Fernsehen sahen, der neben einem schlafenden Tiger staubsaugte, sahen K1 und ich uns an. Dann blickten wir auf unseren schlafenden (Mini-) Tiger.(Naja, eigentlich sieht Katze eher wie ein Löwenmädchen aus). Und jetzt steht dieser Staubsauger, der nach Aussagen von Herrn Hahn eher aussieht, als wäre es ein Verwandter von Darth Vader, in unseren heimischen vier Wänden und wird eifrig genutzt. Meine Güte, ich bin ja so leicht zu manipulieren!

Wobei die Werbung alleine hat es nicht gemacht. Auch Amazon ist schuld! Dort hatte man nach eifrigen Suchanfragen – offensichtlich 😉  – etwas mitbekommen. Und letzten Freitag – am Black Friday – bekam ich morgens eine Mail von Amazon: „Liebe Kundin, lieber Kunde,

nur am 27.11. zwischen 09:30 und 13:30 Uhr zum Sonderpreis: Bosch Bodenstaubsauger Relaxx’x ProSilence66 – aber nur, solange der Vorrat reicht.” Naja, und der Rest ist Geschichte 😀

Da kann ich doch nicht widerstehen. 200 Euro statt 270 Euro. Und dann läuft da noch so ein Countdown. Ganz ehrlich? Da machst du doch nix mehr. Wie willst du dich dagegen wehren?

Weil es Freitag war, musste ich dann prompt auf der Arbeit das Teil bestellen. Hätte ich es nicht getan, so hätte ich  meinen Limbi gewürgt. Und das schafft keiner – oder nur selten. So sagt es zumindest Werner Tiki Küstenmacher in seinem Buch „Limbi – Der Weg zum Glück führt durchs Gehirn“. Mit Limbi ist das limbische System der Spezies Mensch im Gehirn gemeint. Limbi“ nennt er das Entscheidungszentrum im Gehirn, das für schnelles Denken, Motivation und Entscheidung verantwortlich ist. Und Limbi ist unheimlich emotional. Limbi kauft nicht nur einfach Sachen, sondern Emotionen. Mein Limbi wurde also hochgradig manipuliert. Mit solchen Werbetricks wie „Solange der Vorrat reicht!” und Countdowns wird Limbi verschaukelt, sagt Küstenmacher. Aber naja, sooo schlimm ist es in diesem Fall ja nicht, schließlich habe ich ja einen neuen Staubsauger gebraucht. Oder nicht? 😀

 

 

Advertisements
Kategorien: früher oder später, Neues aus dem Hühnerstall | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: