Endlich ausschlafen

Auf den letzten Sonntag habe ich mich unheimlich gefreut. Es sollte der erste Tag nach Wochen werden, an dem ich endlich mal wieder ausschlafen würde können. Oh ja, endlich, keinen Wecker, keinen Termin am Morgen, keine Reise, kein Sportevent von K2. Jippie!
Abends habe ich schön „Schlag den Raab“ geschaut – natürlich nicht zu Ende – das schaffe ich nie. Dann schön ins Bett, zwei Zeilen in einem Buch gelesen, Licht aus, Augen zu und *schnarch*.
Du liebe Zeit, habe ich gut geschlafen. Und ich bin ganz langsam wach geworden, und ich habe schön die Augen geschlossen gehalten. Es war gefühlte halb Neun. Tolle Zeit zum Aufstehen. Ich fühlte mich glücklich, zufrieden und ausgeschlafen. Um mich herum war es mucksmäuschenstill. Sicher war der Hahn im Korb gerade auf dem Weg zum Bäcker.
Vorsichtig öffnete ich ein Auge – aaah, klar, schon hell draußen. Ich öffnete auch noch das zweite Auge und konnte die Uhrzeit erkennen: 6:24 Uhr! WHAT?????

Advertisements
Kategorien: Hühnerhaufen, Neues aus dem Hühnerstall | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: