Frauen können’s auch nicht besser

Ja, ich bin gemein. Hier so über Männer bzw. über meinen Mann und die fehlenden Einkauffähigkeiten zu lästern. Dabei bin ich kein Deut‘ besser. Auch ich kann nicht richtig einkaufen. Ich kaufe eigentlich keine falschen Sachen; soll heißen, wenn ich gesagt bekomme „bring xy mit!“ dann kaufe ich xy und nicht xx oder yy. Wenn es xy nicht gibt, kaufe ich eben nichts. Und nicht nur dann.
Ja, genau, das ist meine Schwäche, ich kaufe nichts. Oder, genauer gesagt: Ich kaufe nicht immer alles. Ich lese keine Einkaufszettel, lese sie nicht richtig oder lasse sie zuhause liegen und dann bleibt nun mal auch das benötigte Produkt im Supermarkt liegen. Wie blöde ist das denn?

Ich habe mir gedacht, ich versuche mal das Einkauflistenproblem zu lösen, indem ich nur noch Listen auf dem Handy erstelle und die dann mit der ganzen Familie teile. Dann kann der- oder diejenige, die gerade unterwegs ist und in irgendein Geschäft springt, gleich das Notwendige mitbringen.
Letzte Woche war ich mit K1 (und somit zwei Handys, mit je einer digitalen Liste) in der DM. Wir haben fast 100 Euro ausgegeben. Wir wussten alles aus dem Kopf – dachten wir! Als wir zurück im Hühnerstall waren, fiel mir auf – nicht sofort, ich brauche manchmal etwas länger -, dass wir das Wichtigste überhaupt vergessen haben. Waschmittel für Sportkleidung. Ich wasche alle zwei Tage Sportklamotten, ich brauche also dieses Waschmittel, wie kann man das vergessen? Und ich stand sogar schon im Gang und dachte noch so bei mir: Da war doch was! Brauchst du nicht irgendein bestimmtes Waschmittel? Und ich zog mit meinem Körbchen unter dem Arm von dannen. Ich schlenderte zur Kasse ohne überhaupt einen Blick auf meine DM-Einkaufsliste zu werfen. K1 brachte niedliches Toilettenpapier aus einem anderen Gang und gesellte sich zu mir an die Kasse, ebenfalls ohne einen Blick auf die besagte Liste im Handy zu werfen.

Wir haben auch keine Wattepads gekauft – komischerweise aber den Augen-Make-up-Entferner! Tja, aber genau dafür braucht man die Pads. Was ist so schwer daran? Naja gut, wir haben zwei Flaschen unserer Lieblingssonnenmilch gekauft – die sieht jetzt etwas anders aus. Wenn das kein Grund ist!

Advertisements
Kategorien: Hühnerhaufen, Neues aus dem Hühnerstall | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: