Freundinnen – Teil 2

Ich hatte gestern den Hühnerstall hier nach Posts über Freundinnen durchforstet, bin fündig geworden und hatte den Post über die beste Freundin noch mal neu veröffentlicht, weil a) schon so lange her, dass ich ihn geschrieben habe und b) er mir so gut gefiel (was die Formulierungen angeht).
Außerdem bekam ich einen Post eines geplanten Frauenfrühstücks angezeigt. Ein Treffen, bei dem seinerzeit  u n b e d i n g t  der Ehemann mit dabei sein „musste“. Was habe ich mich im Vorfeld aufgeregt; das lese ich auch noch ganz deutlich aus diesem Post heraus. Auch heute, eineinhalb Jahre später, sehe ich es noch genauso, wie damals, nämlich, dass wenn ich mich mit einer Freundin 2-3 Mal im Jahr verabrede, muss es auch ohne ihren Mann möglich sein. Aber ich würde mittlerweile anders reagieren, als damals. Ich würde unter solchen Umständen auf die Verabredung verzichten, dies aber im Vorfeld klar artikulieren. Interessant Nebenaspekt: Seit damals gab es keine Verabredung mehr mit dieser „Freundin“. Wir haben uns offensichtlich nichts mehr zu sagen.

=> zum Text: Nicht ohne meinen Mann

 

Advertisements
Kategorien: Hühnerhaufen, Neues aus dem Hühnerstall | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: