Die Eigendynamik

Natürlich wollt ihr wissen, ob ich als Kundin rückgewonnen wurde, stimmts? Oh, ja. Die zuständige Abteilung hat mir zugehört, mich kurz weggedrückt und dann gesagt: „Ja, so machen wir es!“ Ich werde also für 3x so schnelles Internet nicht mehr Geld bezahlen, als ich bisher bezahlt habe. Gleichzeitig reduziere ich meinen Festnetzanschluss von zwei Leitungen auf eine, und von drei Telefonnummern auf eine, und spare dann auch noch 5 Euro. Das alles ging plötzlich so schnell, dass ich nach dem Telefonat ein bisschen Schiss bekommen habe, ob ich auch alles richtig verstanden habe. Und ein bisschen mehr Schiss bekam ich, als ich darüber nachdachte, dass ja nun ein Techniker ins Haus kommen müsse, das neue/andere Modem zu installieren *schlotter*.

Ich habe keine Ahnung woher diese Angst rührt, hat es bei uns – Unitymedia und mir – doch nie wirklich Probleme gegeben. Ja, gut, das ein oder andere Mal, fasse ich mir schon an den Kopf – z.B. als ich das CI+ Modul samt Karte für den HD-Empfang bestellt und geschickt bekommen habe, aber keiner auf die Idee kam, mir auch das HD-Sender-Paket freizuschalten. Aber – toi, toi, toi – richtige ernsthafte technische Schwierigkeiten, die die Kunden der ersten Stunde hatten, gab es nie.

Ich saß also mächtig aufgewühlt gestern nachmittag hier am Rechner und bloggte über das böse Wort, als das Telefon klingelte. Es war die Dispo der Techniker, die fragte, ob denn morgen, also heute, der Techniker nachmittags vorbei kommen könne. Ich war sprachlos! Geht das jetzt nicht alles ein bisschen schnell?

Ich habe den Termin aber erst bestätigt, als  mir nette Kerl am Telefon zwei Mal bestätigt hatte, dass der Techniker erst aus dem Hühnerstall verschwindet, wenn alles funktioniert. „Es gibt keinen Grund, sich Sorgen zu machen! Es wird funktionieren!“

Ich bin derweil noch am Überlegen, ob ich aus der Erfahrung – vorsichtig, statt forsch – irgendwas lernen kann. Aber wahrscheinlich wurde nur deshalb so schnell auf  meine Wünsche eingegangen, weil die Telekom rund um den Hühnerstall  auf VDSL aufgerüstet hat und nun nach Kunden sucht. Das in Verbindung mit einem Sonderkündigungsrecht macht wohl kein forderndes Auftreten notwendig. Ich bin ja wohl nicht so naiv zu glauben, dass ich irgendetwas geschenkt bekäme.

Advertisements
Kategorien: früher oder später, Neues aus dem Hühnerstall | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: