Ich bin geknickt

Ich bin ja so eine kleine Fernsehtante. Aber es gibt nur eine Sendung, eine Show, auf die ich mich wirklich freue, wenn sie auf dem Programm steht – alles andere wird einfach so genommen, wie es kommt.

Ich meine „Schlag den Raab“. Ja, habe ich mir gestern Abend schon gedacht. Der Samstagabend ist gerettet.
„Was brauchst du noch?“, fragte mich der Hahn kurz bevor er zur Metro aufbrach, und ich bestellte wegen der Aussicht auf eine lange Fernsehnacht: Cola in Literflaschen, Chips und Erdnüsschen.

Der Appetit ist mir jetzt gerade vergangen, denn bei Google+ habe ich gerade folgenden Beitrag gefunden:

sdr

Ich muss zugeben, dass ich schon ein bisschen geknickt bin… Ich hatte mich sooooo gefreut 😦

(Muss ich mir jetzt deshalb irgendwie Gedanken machen *grübel*)

Advertisements
Kategorien: frisch gelegt, Neues aus dem Hühnerstall | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Ich bin geknickt

  1. housita

    Wie gut, dass ich gerade deinen neuesten Blogeintrag gelesen habe. Da habe ich ja noch Zeit, mich mental auf Johannes B. einzustellen. Zu dem hätte ich in langweiligeren Raab-Passagen und in der Werbung eh gezappt 🙂 Hab trotzdem einen gemütlichen Fernsehabend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: