Teure Früchtchen

wpid-IMG_20130603_180440.jpgHabt ihr gesehen, wie teuer die Erdbeeren dieses Jahr sind? Wundern tut mich das natürlich nicht, nach der Wetterlage. Der Selbstpflücktermin wurde von unserem Erdbeerbauern vor Ort auf den 10. Juni verschoben;  zwei Wochen später als letztes Jahr. Trotzdem kann ich auf Erdbeeren nicht verzichten. Erdbeeren sind mein absolutes Lieblingsobst. 3,70 Euro musste ich letzte Woche pro 500 Gramm am Ständchen hinblättern. Diese Woche immerhin noch 3,30 Euro.

Am Mittwoch habe ich Gemüse fürs Mittagessen bei tegut einkauft. Tegut, das sind die, die immer so viel Wert auf ihr Obst und Gemüse legen: Bio, hochwertig und überhaupt. Alles auch immer schon arrangiert und präsentiert.  Auch die Erdbeeren! Ich beschloss ein Schälchen mitzunehmen, wo ich schon einmal dort war.

Abends zuhause dann die böse Überraschung. Die Erdbeeren, die unten lagen, waren verschimmelt. Ich habe gekocht vor Wut, und wollte mich eigentlich ins Auto setzen und gleich wieder hinfahren. Aber, ich war auch total müde, wollte mir noch die Haare waschen und war an diesem Tag sowieso schon 100 Kilometer gefahren. Also rief ich an, beschwerte mich über die schlechte Qualität der Früchte und kündigte mein Kommen für den nächsten Tag an, ich würde mir ein neues Schälchen holen. Der Marktleiter trug es mit Fassung und blieb freundlich. Von dem Kerl bei dem ich mich am Donnerstag melden sollte, konnte man dies nicht behaupten. Er reichte mir ein vor sich hin knurrend ein neues Schälchen und ließ mich damit durch den Eingang von dannen ziehen. Draußen am Auto füllte ich die Erdbeeren in eine mitgebrachte Tupperdose. Mehr als die Hälfte der Erdbeeren waren ungenießbar; drinnen im Licht des Supermarktes war es gar nicht aufgefallen.

Natürlich bin ich noch einmal rein gegangen:  :twisted:

Advertisements
Kategorien: MotzerEI | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Teure Früchtchen

  1. Das ist immer richtig ärgerlich. Da mir das leider auch schon einige Male passiert ist, kaufe ich meine Erdbeeren jetzt nur noch beim Obstbauern vor Ort. Teurer sind sie da auch nicht, aber pflückfrisch und in absoluter Topform.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: