Was für ein verlorener Tag

Leute, ich bin krank. Irgendein Magen-Darm-Gedöns – glaube ich. Seitdem ich gestern ins Bett gegangen bin. Es ist höllisch und alle Stunde überlege ich, ob ich ins Krankenhaus gehen soll, um mich mit Medikamenten vollpumpen zu lassen. ICH WILL DAS ES AUFHÖRT!!!!!!!!!!!!! Totale Bauchschmerzen und klirrende Kopfschmerzen.

Nachts hatte ich eine Theorie und habe bei Dr. Google nachgeschaut Tatsächlich – mein Gefühl hatte mich nicht getäuscht. Ich vermutete, dass ich zuviel Smoothies getrunken hatte, und mein Körper mit so viel gesundem Obst nicht zurecht kam. Auch K1 hatte zwei Smoothies getrunken, und als sie heute Morgen aus dem Bett krabbelte, war ihr total schlecht.

Um halb elf brachte der Hahn K2 nach Hause. Sie hatte sich in der Schule übergeben. Wir lagen zu dritt im großen Bett und schliefen, tranken und jammerten. Und wir warteten – auf den Hahn, damit er uns neuen Tee kochte und frische Wärmflaschen brachte.

Dann kam er und baute schlagartig ab. Er verzog sich auf die Couch und quält sich nun auch mit Übelkeit und Benommenheit herum. Meine Smoothie-Theorie ist hinfällig und ich überlege, wo wir den Virus herhaben könnten.

K2 meinte, vielleicht müssten wir uns mal ablenken. Also habe ich trotz klirrender Kopfschmerzen mal in die Tasten gehauen. Besser geht es mir nicht. Was für ein verlorener Tag…

Advertisements
Kategorien: frisch gelegt | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Was für ein verlorener Tag

  1. Claudia

    Oh je, der ganze Hühnerstall krank… 😦 Gute Besserung!

  2. Claudia

    Nein, das ist nicht ansteckend. Aber falls ihr alle in dem Smoothieladen gegessen oder getrunken hättet und die Person, die es zubereitet hat, hat sich z.B. nicht die Hände gewaschen, dann könnte das durchaus ein Magen-Darm-Virus sein, der sehr ansteckend sein kann. Da ihr es alle so schnell bekommen habt, hatte ich halt gleich die Geschichten im Kopf, die einem immer so bei den Schulungen erzählt werden.
    Wenn es morgen nicht besser wird oder sich heute Nacht verschlimmert, würde ich ggf. doch mal zum Arzt fahren.
    Ansonsten kann ich Diarhoesan sehr empfehlen, das hilft bei uns immer gut.
    Magen-Darm-Viren sind hier ständig zu Besuch :-/ Besonders der Jüngste ist dafür irgendwie besonders anfällig.

  3. Claudia

    Oha :-O Gute Besserung! Bei starken Magenschmerzen könnte es durchaus Noro sein, aber es klingt mir eher nach etwas das man sich von verdorbenem bzw. mit Keimen befallenem Essen/Trinken holt.
    Habt ihr ALLE Smoothies getrunken bzw. alle was im selben Lokal zu euch genommen?
    Ich hab ja lange in der Gastronomie gearbeitet und hab da regelmäßig Schulungen zu Hygiene und Keimen gehabt und das was du da beschreibst passt voll ins Bild. Besonders, weil es bei euch allen so schnell ging.

    • Nee, der Hahn hat kein smoothie getrunken. K1 & ich zwei. Wäre es bei einer Lebensmittelvergiftung denn ansteckend ?

  4. Geelinde

    😦 Gute Besserung für alle!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: