WWo #1: Nicht aller Anfang ist schwer

Von Anfang an stand für mich fest, wenn ich bei WW etwas mache, dann nur online. Es war eine spontane Entscheidung, die mir umso leichter gefallen ist, weil im Moment die Anmeldegebühren wegfallen. Na denn, Daten eingeben, Username ausdenken und dann geht es ans Eingemachte. Größe und Gewicht werden abgefragt. OMG, ich habe mich heute Morgen nicht auf die Waage gestellt, und jetzt habe ich schon gefrühstückt. Jetzt geht es nicht mehr, oder? Ach, komm, denke ich und schreibe 69 Kilo hin. Nein, ganz so viel wiege ich noch nicht, aber wenn ich jetzt ein bisschen übertreibe habe ich in einer Woche auf jeden Fall ein Erfolgserlebnis.

Ein Ziel wird formuliert. Das Programm macht mir einen Vorschlag, den ich ohne zu hinterfragen, bestätige.

Erreichbares Ziel? Komischerweise steht nicht dabei, bis wann ich es erreichen soll.

Erreichbares Ziel? Komischerweise steht nicht dabei, bis wann ich es erreichen soll.

Dann wird gerechnet und tata mein Propoints-Wert lautet: 26! Und dann steht mir die ganze WWo – Welt offen. Der erste Schritt ist gemacht und ich fühle mich gleich ein bisschen schlanker.

(Zum ersten Text: wieso ich das mache )

Advertisements
Kategorien: Ach, du dickes Ei | 8 Kommentare

Beitragsnavigation

8 Gedanken zu „WWo #1: Nicht aller Anfang ist schwer

  1. Conny Zschorn

    Klar die Neubauer sieht krank aus genaus so wie die Witt . Ich wieg 58 kilo Man hat mir schon 2schwangerschaften angedichtet hab Kleidergröße 38. Fühlst du Dich dick oder unwohl in deiner Figur. ich schatze du hast auch meine Kleidergrößer. Frauen dürfen etwas kurven haben . Oder möchtes Du aussehen wie ein kranker Hungerhacken und auf essen verzichten müssen?
    LG Conny

    • Äh, nee, ich habe leider nicht dieselbe Kleidergröße wie du… 😉
      Verstehe gar nicht, warum man dir eine Schwangerschaft angedichtet hat…

      ich finde nicht, dass Chr. Neubauer oder K. Witt krank aussehen. Dieses Ex-Möchtegern-Topmodel Fiona sieht krank aus. GRUSELIG

  2. Ist bei dem klassischen WW-Programm (also mit den Gruppentreffen) nicht einmal pro Woche Wiegetag ??

    • Ich bin doch nur beim online Programm. Ich hoffe mal stark, dass es billiger ist. Wiegetag ist Mittwoch. Schau! auf das Bild! 😉

      • Das Mittwoch Dein Wiegetag ist, habe ich schon gesehen. Also wird wohl einmal die Woche gewogen. Wann hast Du denn gestartet ? 3,5 kg in einer Woche ist schon eine stramme Leistung, denn ich gehe nicht davon aus, dass Du stark übergewichtig bist 😉

      • ja, das ist das Problem, dass nicht dabei steht, bis wann ich das Ziel erreichen soll. Und Wiegetag heißt bei online, dass ich mich selber wiegen muss. *krchchch*

      • Das sind dann ja sehr konkrete Angaben 😉 Gibt es nicht irgendwo ein Forum gerade für die Online-Kandidaten ??

      • doch es gibt ein Forum. Muss ich mal näher mit beschäftigen. Es gibt ja so viel zu entdecken…
        Aber immerhin weiß ich jetzt, dass es keine Zeitvorgabe gibt. Weiß noch nicht so recht, wie ich es finde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: