Jetzt will ich sie auch nicht mehr!

Ich habe es fast geahnt, dass es so kommen würde. Schon am ersten Weihnachtstag war ich etwas gereizt diesbezüglich. Es geht um die Weihnachtsplätzchen meiner Schwiegermutter. Tagelang hat sie in der Adventszeit gebacken – alles, was man so braucht für diese Zeit.

Nicht ein Plätzchen haben wir abbekommen. Ich persönlich finde es nicht so tragisch, habe ich mir den Lebkuchen eben als Bruch in diesem Lebkuchenladen gekauft, aber für K2 war es ein bisschen schade, zumal sie auch gerne mitgebacken hätte. Außerdem waren eh keine Vanillekipferl dabei und die sind der absolute Plätzchenfavorit im Hühnerstall.

Also haben wir selber gebacken. Am 4. Advent! Ja, das war der einzige Tag eines Wochenendes an dem dafür Zeit war. Außerdem konnte ich so sicher sein, dass wir an Heiligabend vielleicht noch Plätzchen haben. Und tatsächlich, sie haben gerade so gereicht. Ziemlich viele habe ich direkt frisch aus dem Ofen verputzt – wie lecker. Wie lecker am 4. Advent. Wie lecker an Weihnachten.

Den ersten Weihnachtsfeiertag verbrachten wir mit und bei meinen Schwiegereltern. Und? Was ist passiert? Als wir spät abends das Haus verließen bekamen K1 und K2 je eine Tüte mit Weihnachtsplätzchen mit. Na, das wird knapp, dachte ich mir. ICH mag nämlich nach Weihnachten keine Weihnachtsplätzchen mehr und somit waren nur noch 24 Stunden Zeit diese zu genießen.

Heute Morgen habe ich einige von den Plätzchen der Komposttonne zugeführt – scheint nicht nur mir hier so zu gehen, mit den Gelüsten. Meine Weihnachtsdeko ist verschwunden – gestern schon – und der Weihnachtsbaum auch. Da ich nächste Woche wieder arbeite, will ich am Wochenende klar Schiff machen. Ich denke, das ist nachvollziehbar. Also Schluss mit Weihnachten!

Und jetzt kommt der Hammer! K2 und ihr Papa kommen gerade von einem Kurzbesuch bei meinen Schwiegerleuten zurück. Und jetzt guckt mal, was sie mitgebracht haben:

Jetzt will ich sie auch nicht mehr!

Jetzt will ich sie auch nicht mehr!

Advertisements
Kategorien: früher oder später | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Jetzt will ich sie auch nicht mehr!

  1. Deine Schwiegerleuts haben es sehr geschickt angestellt 😉 Bei uns sind die Kosten für die Biotonne recht hoch. Und je kleiner die Tonne, desto weniger Kosten.

    Wenn man die „Bioabfälle“ den Enkelkindern mitgibt, dann spart man richtig Abfallgebühren 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: