Schön kuschelig

Du liebe Zeit, ist es draußen kalt. Furchtbar. Ich war letzten Samstag auf einem kleinen Weihnachtsmarkt (den mit der „Traumkapelle“, wenn ihr euch erinnert?). Nach kürzester Zeit war ich durchgefroren. Irgendwann taten mir die Füße und Hände weh, und das obwohl ich total einpackt war, diverse Taschenwärmer in Betrieb hatte und warme Getränke zu mir nahm. War ich froh, als K1 alle möglichen Weihnachtslieder mit ihrem Orchester musiziert hatte und wir den Heimweg antraten. Vom Weihnachtsmarkt selber habe ich kaum etwas mitbekommen. Als ich im Auto saß habe ich erst einmal kurz geschrien (fragt nicht!).

Heute ist es mir nicht gelungen im Auto auf K2 zu warten. Ich bin in die Sporthalle gegangen und habe mich dort auf eine Bank gesetzt. Es schien, als ob dort keine Heizung wäre und nach 20 Minuten fragte ich mich, ob Schamlippen einfrieren können. Also ich meine so wie Finger. Ihr wisst schon, wenn sie weiß werden und man kein Gefühl mehr darin hat.

War ich froh, als ich wieder im Auto saß. Bin ich froh, dass der „Schneckchentoaster“ nach kürzester Zeit auf Hochtouren läuft (schneller als die Heizung warm wird).

Heute hat meine gefühlte Kälte einen Spitzenwert erreicht und ich habe das Gefühl, dass man selbst im Hausflur bereits einen Schal und Handschuhe braucht. In den Waschkeller gehe ich nur, kurz bevor ich den Hühnerstall verlasse, bereits im Mantel und Stiefel, sonst ist der Weg dorthin nicht auszuhalten.

Gibt es im Moment etwas Schöneres, als sich ins Bett zu kuscheln? Federbett, Kuscheldecke (auch Wolldecke oder Kolter genannt). Ich habe hier gerade das volle Programm: Da ich obenrum noch keine Decke habe, habe ich die Kuscheljacke an. Natürlich darf auch das Heizkissen nicht fehlen. Außerdem habe ich mir noch eine Wärmflasche gemacht – je nach Bedarf für Füße oder Bauch – und ich lasse heute Nacht zum ersten Mal die Heizung im Schlafzimmer laufen.

Advertisements
Kategorien: das erste Mal | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Schön kuschelig

  1. Frau Huhn, es ist Winter. Da kann es schon mal kalt werden. Was machst Du denn, wenn es über einen längeren Zeitraum -20° wird ???

    Da möchte ich dann bitte ein Photo von Dir sehen 😉

    Aber ich muss Dir Recht geben, im Bett ist es schon schön kuschelig, wobei mir meine Bettdecke reicht.

    Meine Freundin hat von ihrem Mann zum Hochzeitstag eine Kuscheldecke geschenkt bekommen, die wäre was für Dich. Mit Armen dran, vorne noch eine kleine Tasche, in die man und erst Recht Frau die Hände stecken kann. Und die Decke ist 2,40 m lang, da kann man auch die Füße schön warm einpacken 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: