Anonym am Telefon

Ich habe gerade bei der Trainerin von K2 angerufen, weil ich eine fachliche Frage zu klären hatte. Ihr Lebensgefährte ging dran und fragte mich streng, warum ich „anonym“ anriefe. Ich war so verdattert ob der Frage, dass ich gar nicht angemessen reagieren konnte.

So etwas bin ich noch nie gefragt worden und deshalb konnte ich auch nur stotternd antworten: „Keine Ahnung. Das habe ich vor 12 Jahren in der Telefonanlage so eingestellt…“

„Naja, Sie wissen aber schon, dass viele Leute nicht dran gehen bei einer unterdrückten Nummer?“

Äh, nee das wusste ich nicht. Hatte ich früher immer Angst, dass jemand nicht ans Telefon geht, wenn er MEINE Nummer sieht ;-), muss ich jetzt also fürchten, dass niemand ans Telefon geht, weil man MEINE Nummer nicht sieht?

Jetzt überlege ich, wie ich das handhabe…
Doch ich gehe dran denn,  meine Schwiegerleute telefonieren mit unterdrückter Nummer und hinterlassen grundsätzlich keine Nachricht auf dem AB. Ich melde mich dann aber auch nur – wie der oben zitierte Herr – mit „Hallo“.

Mir fällt weiter auf, würde ich nicht dran gehen, wäre mir natürlich schon der ein oder anderen nervigen Anrufer (Umfragen, dubiose Preisausschreiben) erspart geblieben, hätte aber andererseits auch keine verlockenden Angebote bekommen (SKY, Unitymedia,Vodafone, Brigitte, Frankfurter Rundschau). In der Tat habe ich bei manchen (!!!!) Firmen angegeben, dass ich telefonisch über Angebote informiert werden möchte, und diese Firmen rufen auch nur selten mit sichtbarer Nummer an.

Wie handhabt ihr das? Geht ihr ans Telefon, wenn ihr nicht erkennen könnt, um wen es sich handelt?

Advertisements
Kategorien: Eierschachtel | 5 Kommentare

Beitragsnavigation

5 Gedanken zu „Anonym am Telefon

  1. das Problem mit „unterdrückter“ Nummer sehe ich eher darin, das wenn keiner dran geht, weil sie a) nicht können, b) es nicht hörten oder was auch immer, die dann auch nicht zurück rufen können! Wobei, nicht jede „nicht angezeigte“ Nummer ist unterdrückt. Gibt auch noch Leute mit alten Nummern, bzw Analoganschlüssen oder so, die können anscheinend technisch nicht übermittelt werden. Mich ärgerts wenn ich auf dem Telefon sehe, ich hatte nen Anruf den ich verpasst habe, den ich aber auch nicht zurück rufen kann, weil ich net weiss wer es war…

  2. Ich mag auch lieber angezeigte Rufnummern. Bei unterdrückten Nummern muss man vom Schlimmsten ausgehen (Schule, Schwiegermutter) ;-).

  3. chasolu

    Ich gehe immer dran (wenn ich denn zu Hause bin), auch bei unterdrückter Nummer. Es sind doch viele Leute, die hier „anonym“ anrufen, weil es entweder am Telefon so eingestellt ist oder, ja, das gibt es noch, diese Menschen analoge Telefonanschlüsse haben und die Nummer gar nicht angezeigt werden kann 😉

    • ja, ich denke vor allem im ländlichen Bereich gibt es noch viele analoge Anschlüsse. Meine Schwiegerleute telefonieren auch noch analog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: