Weiberkrams – Braune Beine mit Chemie

Paula schreibt es ja bereits in ihrem Kommentar „Wie wäre es mit ein bisschen schummeln?“
Und in der Tat ist es natürlich nicht so, als hätte ich es noch nie probiert, auch hierbei ein bisschen zu schummeln. Zumal Selbstbräuner ja auch – glaubt man den Frauenzeitschriften – super toll sein soll. Toll in der Anwendung, toll im Ergebnis. Und im Gegenteil zur Sonne, kein bisschen schädlich.

Hm-hm. Erster Versuch: Selbstbräuner von Dove:  Es ist – glaube ich – zwei Jahre her (mindestens), als ich mehr das Produkt gekauft habe. Die Produkte von Dove kommen ja erst einmal sehr sympathisch rüber. Ich weiß nicht, wie es im Moment ist, aber seinerzeit präsentierten sie ihre Produkte an ganz normalen Frauen. Ich fand eine Körperlotion mit Selbstbräuner und legte los.

Der Geruch war eklig aber die Creme ließ sich gut verteilen. Nach kurzer Zeit fing die Haut meiner Beine an zu brennen. Es war so eklig, dass ich versucht habe, alles wieder abzuwaschen.

Meinen zweiten Versuch startete ich mit Selbstbräuner zum Aufsprühen. Er war von Garnier oder L’oreal. Das Aufsprühen sollte Gleichmäßigkeit garantieren. Doch irgendwie zog das Aufgesprühte nicht so schnell ein. Also verrieb ich es doch. Es brannte nicht – immerhin – war dann aber doch unregelmäßig und sah total beknackt aus!!!!

Seitdem mache ich um Selbstbräuner einen großen Bogen. Tja und nun der Kommentar von Paula… 😉

Spraytanning kannte ich bisher noch nicht. Habe mal gegoogelt, aber bisher noch keinen Salon gefunden. Aber ganz ehrlich? Ich würde es machen und suche weiter.  Wer also einen tollen Link hat – her damit… 😀

Advertisements
Kategorien: SpiegelEI | 7 Kommentare

Beitragsnavigation

7 Gedanken zu „Weiberkrams – Braune Beine mit Chemie

  1. Paula

    Bei uns gibt es einen Salon aber Potsdam ist vielleicht ein wenig zu weit, oder? Eine Kollegin von mir hat einen Bekannten der mit einer mobilen Spraytanning Anlage sogar nach Hause kommt, vielleicht gibt es das bei Euch in der Nähe ja auch? Viel Glück beim Suchen, ich drück beide Daumen.

    • ja stimmt – Potsdam ist in der Tat etwas zu weit. Chasolu hat für mich zwei Salons in Frankfurt gefunden.. Einer davon in der Kaiserstraße…. Wer da wohl hingeht? ich ahne es. 😀 aber es bleibt noch der andere in Fechenheim.
      Wie dem auch sei, im Moment hat sich das mit den nackigen Beinen ja erst mal erledigt – leider. Aber ich bleibe dran und werde berichten…

  2. chasolu

    Liebe Frau Huhn,

    ich war ja schon ein paar Mal in Frankfurt, aber aus kulturellen Gründen. Die Alte Oper kenne ich quasi wie meine Westentasche, aber frag mich bitte nie nach Straßennamen oder sowas.

    Aber Bahnhofsviertel hört sich in jeder Stadt suspekt an 😉

  3. @ Paula hast du schon einen Salon gefunden?
    @ chasolu link1 im Bahnhofsviertel…. *räusper* link2 – webauftritt sieht sympathisch aus. ist allerdings etwas weiter zu fahren… aber ich denke, da rufe ich mal an.

  4. Paula

    Ich habe ähnliche Erfahrungen mit Selbstbräunern gemacht, hat nie funktioniert und war immer streifig und ehrlich gesagt ist mir der Aufwand mit Solarium für eine Party zu hoch, ich habe einfach nicht die Zeit, gelinde gesagt. Also daher das Spraytanning. Ich werde im Juni heiraten und da man sich in Deutschland nicht auf genügend Sonne verlassen kann, fand ich diese Option durchaus verlockend.

  5. chasolu

    Also google schmeißt mir diesen beiden Salons raus. Wobei ich überhaupt gar keine Ahnung habe, ob die was taugen oder nicht. Ich lebe halt mit käseweiß, weil ich auch nicht in die Verlegenheit der hohen Schuhe komme 😉

    http://www.sun4you-sonnenstudio-frankfurt.de/9.html

    http://www.kosmetikstudio-refugium.de/Spraytan.htm

    Ich freue mich auf Deinen Erfahrungsbericht 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.