Da ist aber jemand sauer

Ich habe mal wieder eine Handtasche gesehen. Ich bin an einem Taschengeschäft vorbei gekommen und da sah ich sie im Schaufenster stehen. Knallorange! Der Preis von 129 Euro hielt mich davon ab, sofort in den Laden zu gehen. Über 100 Euro für eine Handtasche? Das kann man ruhig mal machen. Aber nicht jedes Jahr. Rund zwei Wochen später kam ich mit K1 an dem Geschäft vorbei und „ich muss dir mal eine tolle Handtasche zeigen“. Aber von wegen; das orange Prachtexemplar stand nicht mehr im Schaufenster. Wir also rein in den Laden. Eine Familie stand bereits in dem kleinen Laden. Eine Verkäuferin eilte herbei. „Ich suche die orange Handtasche, die dort im Schaufenster stand.“ SCHWEIGEN. Die Verkäuferin guckt zu der Familie oder besser zu der Frau in der Familie. Die andere Kundin guckte mich an. Alle guckten sich an. Was war denn hier los?

Die  andere Kundin klärte mich auf. Tatsächlich war sie auch wegen dieser Tasche im Laden und der Chef telefonierte gerade im Nebenraum mit dem Lieferanten, ob er noch einmal die Tasche bekommen könne. Ich scheuchte die Verkäuferin hin, ihr Chef könne die Tasche also gleich zweimal bestellen. Während wir Kundinnen warteten schaute ich mir die Tasche noch einmal genauer an – in rot war sie nämlich noch da. Ich suchte nach einem Markennamen. Fand aber nur das Preisschild. Oh Schreck – sie kostete 139 Euro. Zehn mehr als ich in Erinnerung hatte.

Der Ladenbesitzer kam endlich aus dem Nebenraum. Er teilte uns mit, dass er noch zwei Taschen bekäme und notierte sich unsere Telefonnummern. „Ich melde mich dann, wenn ich die Taschen bekommen habe.“„Sie ist dann aber noch nicht gekauft“, warf ich, desillusioniert wegen des Preises, ein. „Kein Problem, bei der Nachfrage“, winkte er ab. Na gut. Ich fragte ihn noch nach der Marke. „Die ist namenlos. Ist keine Marke“, blaffte er. K1 zog ungläubig die Stirn in Falten. „Made in Italy – heißt die Marke“, erzählte mir K1 dann vor der Tür. Komischer Name, konnte ich mir gar nicht vorstellen. Aber tatsächlich, ich wurde im Internet fündig.

Leider gab es die Tasche nirgends in Orange. Ich schrieb einen Händler an, der die Tasche in braun anbot – für 89 ! Euro. Am Donnerstagnachmittag (als ich gerade turbomäßig ausrastete) rief der Chef vom Taschengeschäft an, die Tasche sei da. Ich versprach in den nächsten zwei Tagen vorbeizukommen.

Freitagmorgen rief ich bei dem Händler aus dem Internet an. „Ach Frau Huhn, ich wollte gerade zurückrufen. Nein, in Orange kann ich die Tasche nicht mehr besorgen. Aber schauen Sie doch mal auf meine Webside – wir stellen derzeit jede Menge neue Angebote ‚rein.“ Und tatsächlich. Jede Menge neuer Modelle. „Meine“ Tasche in rot, schwarz, braun, aus glattem Leder oder Wildleder. WOW! Und alle für 89 Euro.

89 Euro für nicht-orange, oder 139 Euro für orange? Also ich denke, für 50 Euro Ersparnis kann ich auf eine andere Farbe umsteigen, oder???

24 Stunden später rief ich wieder bei dem kleinen Laden an, um zu sagen, dass ich die Tasche nicht nehmen würde, da ich sie im Internet billiger gesehen hätte. „Wie teuer ist sie denn dort?“, fragte der Herr. Ich: „89 Euro. Vielleicht würden Sie mit dem Preis noch etwas runter gehen?“ Er: „89 Euro???? Nee, da muss ich mir keine Sorgen machen, das wird kein echtes Leder sein.“ Richtig angewidert sprach er plötzlich. Dann raunzte er noch „Auf Wiederhören“ und die Leitung war tot. Upsi, da war aber einer sauer. Was ein Schwätzer. Und wie die Tasche aus Leder ist – sie ist genau von der Marke! Aber gut, ich werde euch berichten, wenn ich sie habe.

Und ich habe jetzt die Qual der Wahl – welche Tasche soll ich nehmen. Eigentlich ist schwarz meine bevorzugte Farbe. Aber ist das nicht ein bisschen düster? Jetzt wo es doch draußen wieder freundlicher werden soll? Andererseits passt es – im Gegensatz zu rot und orange – zu allem.

Advertisements
Kategorien: Eierschachtel | Schlagwörter: | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Da ist aber jemand sauer

  1. Ich habe – obwohl ihr für rot plädiert habt – die schwarze Tasche bestellt. Heute Morgen ist sie gekommen. 3x hach. Sieht sehr edel aus – so in Natura – und ist sehr wohl aus echtem Leder, du alter Mann im Taschengeschäft….

  2. und wo ist der Link zur Website mit den Taschen, hä????

  3. Also ich würde die Tasche auch in Rot nehmen 🙂 So rein farbtechnisch gesehen, Rot ist eine Grundfarbe und passt zu wesentlich mehr Farben als Orange, das ja eine Mischfarbe ist. Rot kannst du zu einem Outfit in warmen Farben tragen, genau so wie zu kühlen Farben, zu eher heller Kleidung ebenso wie zu eher dunklen. Bei Orange kommst du eher an die „Quietsch-Beiss-Grenze“ 😉

  4. Ich bin ja ein absoluter Rot-Fan. Und wenn Du die Tasche eh in orange nehmen wolltest, dann nimm doch Rot, soooo groß ist der Unterschied nicht. Und schließlich ist doch bald Frühling, da passt Rot besser als schwarz 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: