Gesucht wird: Eine gute Schule

Aus aktuellem Anlass suche ich für K1 eine neue Schule!

  • Mit netten und kompetenten LehrerInnen, die ihren SchülerInnen gerne etwas beibringen wollen, bevorzugt das, was auch im Lehrplan steht.
  • Mit LehrerInnen, die ihren Beruf lieben, den sie sich ausgesucht haben, weil sie Kinder mögen und nicht, weil sie sie fertig machen wollen.
  • Mit LehrerInnen, die mangelnde Mitarbeit im Unterricht nicht als Ignoranz oder Faulheit interpretieren.
  • Mit LehrerInnen, die ihre SchülerInnen nicht mit Gegenständen bewerfen oder sie vor versammelter Mannschaft bloßstellen.
  • Mit LehrerInnen, die auch Kindern, deren Eltern nicht im Elternbeirat sind, eine gerechte Note geben.
  • Mit LehrerInnen, die den SchülerInnen nicht die Freude am Lieblingsfach nehmen.
  • Mit LehrerInnen, die auch bereit sind auf Nachfrage der SchülerInnen eine Antwort zu geben oder sogar noch einmal etwas zu erklären.
  • Mit LehrerInnen, die selber Kinder im Schulalter haben.

Bitte meldet euch, wenn ihr solch‘ eine Schule kennt. Danke!

Advertisements
Kategorien: Kükenkram | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Gesucht wird: Eine gute Schule

  1. Stubbsknubbel

    Falls Du so eine Schule findest, sag mir bitte auch Bescheid! Mein Zwerg war auf einer Grundschule, die wirklich, wirklich toll war. Aber jetzt… 😦 Besonders jetzt in der siebten Klasse, nachdem es einen Klassenlehrerwechsel gegeben hat. Die neue Klassenlehrerin hat sich gleich prima eingeführt. Es gab einen Elternstammtisch, dessen Planung MIT IHR gemeinsam geplant wurde, und es wurde AUSNAHMSWEISE ein Samstagnachmittag gewählt, weil wir zum Kennenlernen einen Grillnachmittag veranstalten wollten. Fand sie prima. Alle waren pünktlich da, diesmal sogar besonders viele Eltern, weil sie die „Neue“ eben kennenlernen wollten. Tja, aber wer nicht erschien, war „SIE“. Sie ließ sich durch die Elternvertreterin entschuldigen, am Wochenende würde sie nie etwas mit der Schule machen, das wäre ihr privater Bereich. Öhem, ja… Hat ja auch jeder grundsätzlich Verständnis, aber: Dann hätte sie vielleicht einfach von Anfang an was sagen sollen und nicht fleißig bei den Planungen mitmachen solle. Olle Flunse. 😦 Sorry. Für die Belange und Nöte der Kinder hat sie überhaupt keinen Sinn, kein Ohr und noch weniger Verständnis. Das heuchelt sie nur, sobald ein Elternteil in der Nähe ist. Kaum dreht man ihr den Rücken, ist alles vergessen, und die betreffenden Kinder stehen alleine da.

    Ich habe mir vorgenommen, ihr beim nächsten (offiziellen) Elternabend ihr das mal vor versammelter Mannschaft vorzutragen. Mal gucken, wie sie dann reagiert, wenn sie nicht mehr nur Einzelne immer einwickeln kann. Für kurze Zeit.

    Ich bin nun seit zwei Wochen 50 Jahre alt. Aber dieser Frau überkommt mich regelmäßig das kindische Bedürfnis, sie vor’s Schienbein treten zu wollen.

  2. Paula

    Ich glaube, da gibt es nichts zu begreifen, es gibt keine guten oder schlechten Schulen, sondern nur mehr oder weniger ambitionierte Lehrer, von den eher wenig ambitionierten gibt es leider mehr, weiß ich aus eigener Erfahrung. Die Tatsache, dass man als Henne oder Hahn telefonisch immer abrufbar sein sollte, heißt noch lange nicht, daß diese Möglichkeit auch genutzt wird, wenn nicht ein akuter Notfall besteht. Eine 6 auf dem Halbjahreszeugnis ist in diesem Fall nicht als akuter Notfall bewertet worden. Gleichzeitig wird einem jede Form der direkten Kommunikation verwehrt, da die Privatsphäre der Lehrer ja heilig ist. Da muß ich mich dann auf die Aussagen von K1 verlassen, oder eventuelle Einträge im Hausaufgabenheft….
    Das begreife ich nun wieder nicht. Dabei könnte alles so einfach sein, wenn man nur mal miteinander reden würde.
    Im Sommer kommt K2 in eine andere Schule und ich bin mal sehr gespannt, was da auf mich zukommt.

    • liebe Paula,
      wir sind uns einig – ganz klar.
      Mein K2 kommt im Sommer auf die selbe Schule wie K1 – sie will unbedingt. Der Vorteil: ich weiß, was auf mich zukommt.
      Schade nur, dass ich es überhaupt nicht beruhigend finde.
      wh

  3. Also um hier keine Missverständnisse aufkommen zu lassen… 😉 Die Suche ist mehr so eine rhetorische Suche (wenn man das in diesem Zusammenhang überhaupt sagen darf – mit dem rhetorisch). Es soll zeigen, dass ich mich im Moment einmal wieder maßlos über die Schule von K1 aufrege bzw. die Situation deprimierend finde.
    Aber immerhin – neuer Lehrer, neue Note – ist sie jetzt sportlich geworden. So richtig. Kriegt im Zeugnis eine 2 in Sport. Unglaublich, nachdem sie doch im letzten Halbjahr eine 4 – hatte. DAS sind die Sachen, die ich einfach nicht begreifen will…

  4. chasolu

    Also, bei unserer Grundschule treffen alle Punkte zu 😉 Und wie es auf der weiterführenden Schule aussieht, kann ich Dir leider erst im nächsten Schuljahr sagen. Die ausgesuchte Schule für K1 macht aber einen sehr guten Eindruck, ich hoffe, er bestätigt sich im Laufe der Schulzeit.

    Von hier auf jeden Fall viele gedrückte Daumen 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: