Bald wird entschleunigt

Nur noch 3 ½ Wochen, dann habe ich frei. Waaaahnsinn! Ich werde dann 5 !!! (in Worten: fünf 😉 ) Wochen nicht mehr ins Büro müssen, weil ich ja auch noch in MuKiKu fahre.

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie ich mich freue. Mich freue, fünf Wochen diesem Laden fernbleiben zu können (und das auch noch bei voller Lohnfortzahlung). Eine Woche kann ich meinen Tagesablauf so richtig hausmütterlich gestalten. Dann ist Weihnachten und dann ist Kur. Alles herrlich entschleunigt. Das Wort war ja einmal richtig populär und ist ein bisschen in den Hintergrund geraten. Aber auf meine bevorstehenden fünf Wochen passt es genau: Entschleunigen.

Ich schmiede gedanklich schon wieder jede Menge Pläne, was ich so entschleunigt alles anstellen könnte.

Lesen, nähen, bloggen.

Wirkt das jetzt widersprüchlich? Das Wichtigste aber wird sein, einen Roman für den Kindle fertigzustellen. Damit ihr auch wieder etwas Neues zum Lesen habt. 😉

Advertisements
Kategorien: früher oder später | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Bald wird entschleunigt

  1. Etwas neues zum lesen? Sehr gerne, da freue ich mich schon!

  2. chasolu

    Entschleunigt klingt sehr sehr gut. Genieße die Zeit, solche Möglichkeiten hat man und erst Recht Frau nicht oft 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: