Weiberkrams – Was soll ich anziehen?

Was soll ich anziehen? eine Frage, die täglich nahezu jede Frau betrifft. Aber ich will hier jetzt nicht über die allmorgendliche Frage sinnieren. Nein, mein Problem ist viel komplexer 😉 Denn meine Frage lautet: Was ziehe ich dazwischen an?

Mit „dazwischen“ meine ich einen zeitlichen Abschnitt. So wie heute. Da ist wieder so ein „dazwischen-Tag“. Ich bin vormittags zu Hause und muss nachmittags arbeiten. Schlimmer noch, ich muss zu einer dienstlichen Veranstaltung nach Wiesbaden. Das ist grundsätzlich kein Problem, als möchte-gern-Karrierefrau hat mein Kleiderschrank einiges zu bieten, womit man sich in Wiesbaden wirklich nicht verstecken muss.

Nur, was ziehe ich zwischen Schlafanzug und Wiesbaden an? Gerne würde ich ja im Schlafanzug bleiben, schon allein, um mich nicht zwei Mal umzuziehen. Morgens gleich mit den guten Klamotten durchs Haus springen geht auch nicht. Dann kann ich mich kaum auf dem Sofa lümmeln und auch anständiges Sitzen führt nur dazu, dass ich über und über mit Katzenhaaren bedeckt bin. Küchendienst ist selbst mit Schürze blöd. Habe ich die guten Klamotten schon zu früh an, könnt ihr sicher sein, dass ich mir irgendwo einen Fleck oder eine Laufmasche einfange.

Heute morgen wollte ich auf jeden Fall K2 zur Schule begleiten, weil der Schulranzen wieder einmal super schwer war. Null Grad Außentemperatur. Also habe ich meine einzige Jeans herausgekramt und über die Schlafanzughose gezogen. Natürlich ging sie nicht zu. 😉 Über das Schlafanzugoberteil habe ich meine Skijacke gezogen, die zum Glück so weit ‚runter geht, dass man die offene Hose nicht sieht und meinen unfrisierten Kopf mit einem Schal umwickelt.

Gerne hätte ich K2 auch wieder von der Schule abgeholt. Aber frisch gebadet und gekämmt, mag ich weder den Schlafanzug, noch die Jeans dann darüber ziehen. Ohne was drunter ist es mir in der Jeans aber zu kalt. Lohnt sich das überhaupt noch, die Jeans anzuziehen, wenn ich mich doch eh‘ bald für die Arbeit stylen muss. Naja, außerdem möchte ich die frisch gewaschenen Haare jetzt auch nicht mit einem Schal plattdrücken… Frauennöte…. 😉

Wenn ich ganz normal vormittags ins Büro fahre, ist es irgendwie alles einfacher. Oh, es klingelt. K2 kommt nach Hause. Ich muss im Bademantel an die Tür. Na, wenigstens habe ich eine anständige Frisur… Ich: „Hey, Schatz!“ K2: „Maaamaaaah!“

 

Advertisements
Kategorien: Hühnerhaufen | Schlagwörter: , | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Weiberkrams – Was soll ich anziehen?

  1. chasolu

    Ich bin ja immer für den Jogging-Anzug. Nein, nicht diese Fliegerseide-Dinger, aber so richtig bequem muss es sein 😉 Diese Anzüge schimpfen sich auch Hausanzüge.

    Damit kann ich dem Postboten, Nachbarn, Paketboten aufmachen, ohne mich hinter der Tür verstecken zu müssen. Und mit Jacke drüber kann ich das ein oder andere Kind auch zur Schule fahren (was hier so gut wie nie vorkommt, weil meine Kinder mit dem Schulbus fahren 😉 )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: