Jetlag – auch ohne Flug

Knapp eine Woche nach der Zeitumstellung muss ich ehrlich sagen: Ich habe es immer noch nicht verkraftet, dass man mir eine Stunde genommen hat. Ich finde es nach wie vor blöde und sinnlos. Die Argumente, die mir pro Sommerzeit geliefert werden, sind weder überzeugend noch stichhaltig. 😦

Stopp – zurück – eben fällt mir doch ein Grund für die Sommerzeit ein: Wenn ich im Oktober die Stunde zurück bekomme, dann ist es einfach herrlich. Ach nein, es ist langfristig gesehen, doch nicht schön, denn der Preis den ich dafür bezahle, um diese Stunde zurück(!)zubekommen ist sehr hoch. Ich werde beklaut und muss auch noch dafür bezahlen? Komische Rechnung. Wenn ich mir etwas ausleihe, sollte der Verleihende doch nicht darunter leiden. Wenn ich aber mein Konto überziehe, mir also etwas wegnehme, was mir noch nicht einmal gehört, reicht es meiner Bank ja auch nicht, wenn ich den exakten Betrag nach einer Zeit X zurückbezahle…

Ja, ich weiß, ich drehe gerade ein bisschen ab und schreibe wirr? 😉 Also zurück auf die nüchterne Ebene:

Bei meinem Zahnarzt motzte ich Anfang der Woche natürlich prompt über die verlorene Stunde. Und gerade beim Zahnarzt kommt es unter Umständen wirklich auf einen Termin zur richtigen Zeit an. Schließlich gibt es Untersuchungen, die belegen, dass die Schmerzempfindlichkeit von der Tageszeit abhängig sei. ;-(

Doch natürlich wollte ich meine Angst nicht so offensichtlich zeigen, außerdem bestand ja auch durchaus die Hoffnung, dass ich nur Zahnstein entfernt bekomme… Ich schob meine negative Haltung also auf „Aufstehen im Dunkeln“. „Ach, das hat sich nach ein paar Tagen doch erledigt. Dann ist es auch morgens wieder hell“, winkte mein Zahnarzt ab. Er hingegen genieße die Sommerzeit. Jetzt käme er im Hellen aus der Praxis und könne sich schön in ein Lokal draußen noch etwas hinsetzen und einen Wein genießen. Ach du liebe Zeit, wann macht denn der Angeber Kerl Feierabend? Da lachen ja die Hühner 😀 (zumindest wenn sie nicht gerade den Mund voller zahnmedizinischer Instrumente haben). Und außerdem, ist es nicht so, dass – wann immer der Zahnarzt Feierabend macht – dasselbe Argument gilt, was er mir hinwirft? „In ein paar Tagen erledigt sich das von selbst“   In ein paar Tagen ist es sowieso abends hell, und nächste Frage: Warum kann er nicht im Dunkeln ein Glas Wein trinken, schön bei Kerzenlicht?

Aber wer widerspricht schon gerne einem Zahnarzt auf dessen Behandlungsstuhl man sich gerade in der Horizontalen befindet? 😉 Seine Helferin ist, auf jeden Fall thematisch, voll auf meiner Seite und verrät mir, dass ihr Chef, abends noch standespolitische Termine wahrnimmt und eben nicht im Weinlokal hockt und die Abendsonne genießt.

Als nächstes muss ich sagen: Ich bin so müde! Schon die ganze Woche. Donnerstagabend wollte ich schon um 19 Uhr ins Bett gehen – und genau genommen war es da erst 18 Uhr. Ich konnte es mir gerade noch verkneifen, war aber physisch kaum in der Lage den beschwerlichen Weg in den Waschkeller auf mich zu nehmen und psychisch war die Konzentrationsfähigkeit auf dem absoluten Nullpunkt – so dass ich mich beim Tisch abdecken kaum erinnern konnte, wo was hingeräumt werden muss.

Ist das Wunder? Ich stehe um 5 Uhr morgens auf! Dabei muss ich erst um 8 Uhr auf der Arbeit sein (ACHTUNG! tückische Formulierung – die nicht ganz stimmt!) Und wenn ich schon um 6 Uhr schwer an meinem Gesicht arbeiten muss, was soll ich dann um 5 Uhr machen? Es ist ein schier aussichtsloser Kampf, den ich frühmorgens gegen mich selber führe. Da kann ich nur verlieren…

Bei miomedi.de habe ich gelesen, dass die Zeitumstellung einem Jetlag gleich käme. Na ist ja super! Die Ironie an der Sache: Ich leide unter Flugangst!

Advertisements
Kategorien: Eierschachtel, Neues aus dem Hühnerstall | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: